Outfit: Fall’s coziest trend

Richtig geraten: Ab sofort wird es kuschlig hier. Denn wenn ich mir eines für die kommende Saison vorgenommen habe, dann, dass ich mir ab sofort nicht den Allerwertesten zuliebe von Trends wie “Flanking” abfrieren werde. Weniger ist im Herbst und Winter definitiv nicht mehr. Dementsprechend kombiniere ich brav Socken (oha!) und Ankle Boots sowie Teddy Fur Jacke zur Retro-Bluse mit Samtschleife und Stehkragen. Und wer jetzt schon mit dem Finger auf das große Loch in meiner Denim zeigt, dem sei versichert, dass auch diese kleine optische Liebelei bei Minusgraden brav mit passendem Beinkleid aka Strumpfhose gestopft wird. Weil Frieren halt einfach nicht sexy ist. Mein absolutes Highlight bei diesem Outfit ist definitiv die Oversized Teddyfell-Jacke mit Revers. Dieses Modell verfolgte mich wie ein Schatten auf Instagram bis ich schlussendlich nachgegeben habe: Keep me warm, Teddy!  Mit dem Baker Boy Hat wird der Look very ‘boyish’ und gleichzeitig very 1920s.

ENG:

You guessed right: Cozy times have started around here! This season I do not intend to make a fashion statement by submitting to trends like ‘flanking’, because less is definitely not more when it comes to fashion choices in winter. Thus for this outfit I combine socks (oha!) with ankle boots and a teddy fur jacket. The blouse I am wearing underneath is a particularly cute retro-style piece with a stand-up collar and a bow. If you’re already pointing at this huge hole in my denim, rest assured: I will be wearing matching tights as the temperatures drop below zero. Being cold is definitely not sexy. My absolute highlight is this oversized jacket dream that has haunted me on Instagram until I finally gave in and welcomed ‘Teddy’ home. The baker boy hat (velvet, what a must) gives the outfit a slightly boyish feel and makes me want to go back to the early 1900s.

Velvet Baker Boy Hat: Zara // Booties: Mango // Mom Denim: Topshop
Blouse: Zara // Teddy Fur Jacket: Mango

Leave a Reply