Wien: Das kann ich euch empfehlen…

Auf Instagram nehme ich euch ja immer live mit, wenn ein Wien-Tag am Programm steht. Da mich viele von euch nach Lokalen und Hoteltipps fragen, gibt’s heute hier in einer kurzen, knappen, geballten Ladung alle meine derzeitigen Favorite Spots.

Hotels

Hotel Daniel, Landstraßer Gürtel 5, 1030: Preis-Leistung sind top! Panoramaverglaste Zimmer mit Hängesessel und im Erdgeschoss ein tolles Lokal fürs Abendessen. Tipp: Ein Eckzimmer mit Blick aufs Belvedere zahlt sich aus.

Hotel Triest, Wiedner Hauptstraße 12, 1040: Früher haben wir vor allem beruflich hier eingecheckt, heute immer noch eines der besten für mich – Frühstück, Service und Innenhofambiente sind ein Traum. Zu Fuß in wenigen Minuten in der City.

25 hours Hotel, Lerchenfelder Straße 1-3, 1070: Habe ich euch vor Kurzem hier vorgestellt – witzig und schräg zugleich, für alle Shopaholics die beste Lage. Direkt beim Museumsquartier. Bitte Burger holen im Burger de Ville im Hotelgarten.Frühstück & Kaffeepause

Motto am Fluss, Franz-Josefs-Kai 2, 1010: Ich würde alleine für die Pancakes immer und immer wieder kommen. Traumhafte Teekreationen. Mein Highlight: Rosmarin-Salbeitee mit Ingwer und Honig. Aber denkt daran: Unbedingt Tisch reservieren!

Café Le Marché, Währinger Straße 6-8, 1090: Ein kleiner, feiner Diamant mit Blick auf die Votivkirche. Französischer Charme, raw, aber herzlich!. Der Fliesenboden ist ein Hingucker, die Frühstücks(ei)kreationen sind himmlisch. Bloggerfreundlich!

La Mercerie, Berggasse 25, 1090: Im Herzen des Servitenviertels. Croissants, Éclairs, Macarons oder ein Rührei mit Trüffelöl werden im Dekor von liebevoll renovierten Apothekerschränken serviert. Auf jeden Fall charmant, und echt französisch.

Special Fast Food

Honu Tiki, Teinfaltstraße 4, 1010: Der Newcomer mit perfektem Food-Konzept! Die besten (Protein-)Bowls der Stadt. Nicht umsonst zu Mittag eine solide Schlange bis auf den Gehsteig. Classic Honu und Maui Chicken sind meine Must-eats.

Miznon, Schulerstraße 4, 1010: Israelisches Streetfood der Extraklasse! Das Lokal hat mein Herz vom ersten Betreten an völlig für sich eingenommen. Unbedingt die gegarte Artischoke mit Dip probieren. Und: Pita mit Champignons oder Ratatouille.

Bro’s Pizza, Zollergasse 2,1070: Es gibt keine bessere Pizza und keinen freundlicheren Pizzabäcker. Nein, nirgends! Mit Sauerteigboden (oha!) und fein aufeinander abgestimmten Zutaten. Und erst das Korianderöl, Am besten ihr testet einfach alle.

Sweets & Treats

Veganista Ice Cream, u.a. Neustiftgasse 23, 1070: Kreative Sorten (Crumbledore zu Halloween, Lebkuchen oder Spekulatius zu Weihnachten) und super herzliche Bedienung. Geschmacklich ganz klar das beste Eis, und noch dazu vegan.

Joseph Bagelmanufaktur, Führichgasse 10, 1010 : Macht einfach alles richtig, besonders die Bagels. Wunderschönes, modernes Interior und leckere Süssigkeiten & Gebäck. Der Matcha-Kuchen ist ein Traum! Frühstück bis spätnachmittags.

Superfood Deli, u.a. Mariahilfer Straße 45, 1060: Die besten gesunden Sweet Treats und Raw Food Snacks der Stadt. Von Cold-pressed Juices über Acaì Bowls und Smoothies bis zum cremigen Porridge – alles vom Feinsten. Lockere Atmosphäre.

Ich wünsche euch viel Freude beim Entdecken meiner Lieblingsplätze. Lasst mich wissen, was ganz oben auf eurer Liste steht!

Leave a Reply