Haarpflege gegen Kopfhautjucken

Girl Talk: Juckende Kopfhaut – das hilft!

*Not sponsored. Enthält Affiliate Links.

Der Sommer hinterlässt nicht nur eine zarte Bräune & glowy Skin, sondern wenn es euch ein bisschen wie mir geht… eine richtig juckende Kopfhaut. Ja, es ist ein Desaster und bis vor vier Wochen wusste ich nicht, wohin mit mir. Meer- und Chlorwasser, Schwitzen und natürlich auch die Sonne sind schreckliche Gegenspieler einer gesunden Kopfhaut. Ich habe meine inzwischen wieder relativ auf Schiene gebracht und dachte mir, dass ich meine neu gewonnenen Insights natürlich mit euch teilen möchte. Ich habe generell eine sehr trockenen Kopfhaut, was meine saisonal bedingte Krise natürlich nicht unbedingt erleichtert hat. Hier einige Produkte und Tipps, die ich euch weiterempfehlen kann.

  1. You need this. Ich verwende jetzt einmal pro Woche eine Tiefenreinigung und habe gerade Kopfhaut-Peelings für mich absolut neu entdeckt. Sie machen die Haare extra fluffig, geben Volumen am Ansatz, die Kopfhaut wird beruhigt und atmet auf. Stylingreste und Co. werden effektiv entfernt und die Pflege kann auch besser eindringen. Mein Go-to Produkt verrate ich euch unten. So gut!
  2. Lauwarm waschen.  Prinzipiell wasche ich meine Haare immer lauwarm und danach föhne ich sie mit wenig Hitze. Lufttrocknen war übrigens bei meiner Überreizung nach dem Urlaub genauso wenig ideal wie übermäßige Föhnhitze. Ich wasche meine Haare übrigens ca. alle 2-3 Tage.
  3. Trockenshampoo wegsperren. So praktisch es ist, wenn man am selben Tag nicht mehr zum Haarewaschen kommt, um es auszuwaschen… Verzichtet im Zweifelsfall lieber darauf, um die Kopfhaut nicht zu ersticken.
  4. Bürsten, bürsten, bürsten… Das durchblutet die Kopfhaut und fördert die Zellerneuerung, Also am besten vor dem Waschen auch noch mal gründlich bürsten, um sicherzustellen, dass das nachfolgende Tiefenreinigungs- und Pflegeprogramm ideal aufgenommen wird.
So pflege ich meine Haare...

Besonders, wenn die Kopfhaut aus dem Gleichgewicht ist, empfehle ich euch vorwiegend #cleanbeauty Produkte mit sehr milden Inhaltsstoffen. 

Kopfhaut Scrub: Habe mir mal die kleine Größe zum Testen bestellt, bin total begeistert – ein Game Changer! Es kühlt die Kopfhaut und macht meine Haare frisch und glänzend: Christophe Robin Cleansing Purifying Scrub
Mildes Shampoo: Sante macht großartige Haarpflege, so leistbar und mild! Deren Glanz Shampoo verwende ich auch gerne.
Conditioner: Vielleicht der bestduftende Conditioner: Klorane Mango Butter Conditioner
Ahorn Paddle Brush: Eine extra natürliche Bürste mit Ahornstiften. Bei meiner Frisörin offline gekauft, hier findet ihr sie online.
Haar- & Kopfhautserum: Seit Jahren ist das Rose Serum von Less is More  ein treuer Begleiter. Es hilft auch gegen irritierte Kopfhaut und kann vor der Haarwäsche oder über Nacht aufgetragen werden.
Föhnen: Shu Uemura  Multi-Purpose-All-in-Oil Milk mit Kamelienöl #prsample – kann ich als Hitzeschutz und Zwischendurch-Pflege sehr weiterempfehlen. Meine Spitzen brauchen es dringend.

Wenn ihr Fragen habt, immer her damit! We’re in this together!

Leave a Reply